Aktiviere Deinen Schutzschild gegen Zucker

Zuckersäuren-Schutz

Die Marke Odol-med3® hat sich schon immer zum Ziel gesetzt, die ganze Familie beim Erhalt der Mundgesundheit zu unterstützen. Die Zahnpasten mit Zuckersäuren-Schutz stärken die Zähne und schützen sie vor Zuckersäuren-Attacken, der Hauptursache von Karies.

Was sind Odol-med3® Zahnpasten mit Zuckersäuren-Schutz* und wie wirken sie?
Odol-med3® Zahnpasten mit Zuckersäuren-Schutz* helfen den Zähnen, sich selbst zu verteidigen. Sie enthalten aktives Fluorid, das seine Wirkung durch Bindung an den Zahnschmelz entfaltet und damit die Zähne vor Angriffen durch Zuckersäuren schützt. Das Fluorid trägt zur Vorbeugung von Karies bei, indem es hilft, verloren gegangene Mineralstoffe in den Zahn zurückzuführen und ihn dadurch widerstandsfähiger zu machen.

Wichtige Fakten über den Zuckersäuren-Schutz*

Warum brauche ich Zuckeräuren-Schutz*?
Wir alle gönnen uns hin und wieder etwas Süßes, aber zu viel Zucker in unserer Nahrung kann die Gesundheit unserer Zähne beeinträchtigen. Studien haben gezeigt, dass sich nicht nur unsere Essgewohnheiten im Laufe der Zeit geändert haben, sondern auch die Arten der Nahrungsmittel, die wir zu uns nehmen. Zucker ist heute allgegenwärtig. Deshalb ist es wichtig zu wissen, wie wir unsere Zähne aktiv vor Angriffen durch Zuckersäuren und Karies schützen können.

Was richtet Zucker an meinen Zähnen an?
Zucker wird von den Bakterien im Mund genutzt, um Säuren zu produzieren, die die schützenden Mineralstoffe aus der Zahnoberfläche herauslösen können. Mit der Zeit können Zuckersäuren dem Zahn Mineralstoffe entziehen, was schließlich zu Löchern im Zahn führt.

*durch Fluorid, bei zweimal täglichem Zähneputzen.

Wie kann ich die Auswirkungen des Zuckers auf meine Zähne begrenzen?
Eine einfache Regel lautet, je weniger Zucker man isst, umso geringer ist das Kariesrisiko. Wir wissen alle, dass Kuchen und Süßigkeiten Zucker enthalten, aber sogenannte ‘versteckte’ Zucker befinden sich auch in Nahrungsmitteln, in denen wir sie nicht erwarten würden. Die Tatsache, dass diese Zucker versteckt sind, macht sie so überraschend. Die drei folgenden Arten von Nahrungsmitteln können den Zuckeranteil in unserer Nahrung erhöhen:

  • Süßwaren wie Konfekt, Kuchen und Gebäck.
  • Industriell verarbeitete Lebensmittel, denen Zucker zugesetzt wird, wie beispielsweise Müslis und Fertigsaucen.
  • Nahrungsmittel, die komplexe Kohlenhydrate enthalten, wie Brot und Nudeln, die im Mund Zucker freisetzen können.

Zum Schutz vor diesen überraschenden und alltäglich vorkommenden Zuckern empfehlen wir Odol-med3® Zahnpasten mit Zuckersäuren-Schutz*.